Alle Felder müssen ausgefüllt sein. <br> Online Terminanfragen müssen mindestens 2 Tage im voraus gestellt werden.

Formular schließen

Sport Taping


Oft verwechselt mit einem Kinesio-Tape, unterscheidet sich ein Sport-Tape doch Grundsätzlich von diesem. Mit einem Wort ließe sich ein Sport-Tape als “Klebeverband” bezeichnen. Im Gegensatz zum Kinesiotape ist es unelastisch. Hauptziel ist es den Kapsel-Band-Apparat zu schützen. Dabei wird das Sporttape mit einer speziellen Anlageform, welche abhängig ist vom jeweiligen Gelenk und der Bewegung die eingeschränkt werden soll, angelegt.

Das Sport Tape stellt dabei ein Gelenk nicht komplett ruhig, sondern schränkt nur die Beweglichkeit ein in dem Maße eine, um eine übermäßige oder unerwünschte Bewegung zu vermeiden, jedoch die Ausübung z.B. der jeweiligen Sportart nicht zu behindern. Es kann jedoch auch dazu benutzt werden, nach akuten Verletzungen, z.B. nicht offene Frakturen ruhigzustellen.